(c) Deutsche Messe | didacta
Bildungsgipfel im Flachland

didacta 2018

Vom 20. bis 24. Februar 2018 führt die didacta als weltweit größte und Deutschlands wichtigste Bildungsmesse wieder Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Hannover zusammen.

Hannover. Vom 20. bis 24. Februar 2018 führt die didacta als weltweit größte und Deutschlands wichtigste Bildungsmesse wieder Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Hannover zusammen. Die didacta in Hannover, die alle drei Jahre als "Bildungsgipfel im Flachland" alle Entwicklungen rund um Erziehung, Bildung und Qualifizierung abbildet, präsentiert sich 2018 erstmals in den Messehallen 11 bis 13 und fokussiert mit dem erweiterten Ausstellungsschwerpunkt "didacta DIGITAL" die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung.

 

Mit vier zentralen Themenfeldern "Frühe Bildung", "Schule / Hochschule", "Berufliche Bildung / Qualifizierung" sowie "didacta DIGITAL" wird die didacta in Hannover im kommenden Frühjahr alle Aspekte des lebenslangen Lernens aufgreifen und mit innovativen Angeboten die Zukunft der Bildungsbranche mitgestalten. Zum unverzichtbaren Branchentreffpunkt wird die didacta in Hannover auch aufgrund des umfangreichen Fort- und Weiterbildungsprogramms mit mehr als 1 500 Veranstaltungen aus allen Bildungsbereichen. Ideelle Träger der Messe sind der Didacta Verband e. V. und der Verband Bildungsmedien e. V..

Von hr40.digital • 08.11.2017

Veranstaltungsdauer

Di, 20.02.2018 (Ganztägig) bis Sa, 24.02.2018 (Ganztägig)

Deutsche Messe AG