Events

Leadership & Mindset

  • Qualifizierungsangebote für Führungskräfte

    So präsent wie die komplexe Themengebiete rund um Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz selbst, so umgeben uns auch tagtäglich zahlreiche Buzzwords und neue Begriffe. Höchste Zeit für Orientierungswissen und vertiefte Einblicke in die verschiedenen Themenfelder! Wir stellen bewährte Online-Kurse und Online-Bibliotheken vor. Viel Freude beim Entdecken!
  • Medienforum: Führung & Mindset 4.0

    Eine Auswahl an Pressestimmen zum Thema Führung und Hierarchien in der heutigen Arbeitswelt
  • Leadership 4.0 – Sind Sie bereit?

    Im folgenden Selbsttest der LeadershipGarage können Sie sich einen Eindruck verschaffen: Sind Sie fit für die digitale Arbeitswelt?
  • Personalexperten zur Zukunft der Arbeit

    Die Gestaltung der Zukunft der Arbeit und Qualifizierung steht auch bei acatech, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, weit oben auf der Agenda. Im Rahmen eines "Human-Resources-Kreis" diskutieren Personalvorstände und Akteure aus der Wissenschaft über die zukünftige Arbeitswelt. Eine Veröffentlichung gibt Einblicke in das Meinungs- und Stimmungsbild des Forums wider.
  • Neue Komplexität: Führen in der digitalen Welt

    Unsere Arbeitswelt ändert sich rasant. Und mit ihr die Anforderungen an die Kompetenzen der Mitarbeiter und Führungskräfte. Wir stellen dazu als einen der zentralen Impulse aus der Wissenschaft Frau Prof. Sabine Remdisch von der Leuphana Universität Lüneburg vor: sie forscht zum Thema „Leadership in the Digital World“ und hat das Projekt "LeadershipGarage" gegründet - mit dem Ziel, Führungskräfte auf die Herausforderungen der Digitalisierung vorzubereiten.

Learning & Training

  • Aus- und Weiterbildung in der digitalen Arbeitswelt

    Von Gewerkschaft, Think Tank bis zur stakeholderübergreifenden Plattform: wir stellen verschiedene Positionen, Handlungsempfehlungen und -aufforderungen vor, Bildungs- und Qualifizierungsansätze in der digitalen Arbeitswelt neu zu (über)denken.
  • Medienforum: Bildung & Qualifizierung 4.0

    Bildung, Qualifizierung, Digitalisierung - was sagen die Medien? Eine Auswahl an Artikeln gibt Ihnen erste Eindrücke.
  • Welche Kompetenzen braucht Industrie 4.0?

    Im Rahmen des Projektes "Factory of the Future" hat das mmb Institut eine Studie zu Kompetenzanforderungen in der digitalisierten Arbeitswelt erstellt. Dr. Ulrich Schmid, Co-Geschäftsführer und Gesellschafter und Experte für Medien- und Kompetenzforschung stellt die zentralen Ergebnisse der Studie vor.
  • Lernen und Handeln in einer digitalen Welt

    Der IT-Gipfel 2016 fand unter dem Thema "Lernen und Handeln in der digitalen Welt" statt. Namenhafte Akteure aus Politik, Industrie und Wissenschaft haben den Diskurs zu Aus-, Weiter- und Berufsbildung im Digitalen Wandel mit wertvollen Beiträgen bereichert. Auch HR 4.0 bei Airbus ist dabei Thema - hier finden Sie einen Einblick in zentralen Positionen der Debatte.
  • Qualifizierung in der Smart Factory

    Die Entwicklungen, die durch das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 in produzierenden Unternehmen vorangetrieben werden, sollen Unternehmen langfristig, international einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und den Industriestandort Deutschland sichern. Diese Entwicklungen bedeuten einen enormen Anstieg der Komplexität von Maschinen, Anlagen und Prozessen in der Produktion („Shopfloor“). Infolge dessen werden auch die Tätigkeitsfelder der Arbeitnehmer an diesen Maschinen und Anlagen sehr viel komplexer.

Labor & Social Policies

  • Rahmenbedingungen guter Arbeit

    Chancen und Risiken der Digitalisierung der Arbeitswelt werden von Gewerkschaften, Politik und Ministerien diskutiert. Was bedeutet dies nun konkret für Beschäftigte und die Zukunft der Arbeit? Im Folgenden bieten wir eine kurze Einführung.
  • Medienforum: Mitbestimmung & Arbeit 4.0

    Finden Sie hier eine Auswahl an handverlesenen Medienbeiträgen zum Thema Mitbestimmung und Arbeitsverhältnisse 4.0.
  • Stimmen der IG-Metall zu Industrie 4.0

    Im Rahmen des Projekts "Factory of the Future" ist die IG Metall als Sozialpartner in seiner zentralen Rolle gefragt, um Technik- und Arbeitsgestaltung gemeinsam und nachhaltig zu denken. Fragen zu Beschäftigungsverhältnissen, Arbeitnehmerschutz und Mitbestimmung begleiten den Prozess. Hier stellen wir Ihnen Ansätze, Projekte und Stimmen der IG Metall zum Thema Industrie 4.0 vor.
  • Quo vadis Mitbestimmung 4.0?

    Wie sieht wirksame Mitbestimmung in der Arbeitswelt 4.0 aus? Wissenschaftler, Politiker, Gewerkschafter, Journalisten, Juristen und Praktiker wurden von der Hans Böckler Stiftung befragt - lesen Sie hier die zentralen Perspektiven und Impulse.

Culture & Change

  • Erobert die Maschine meinen Arbeitsplatz?

    Zwei verschiedene Online-Selbsttests prognostizieren, wie wahrscheinlich es ist, dass eine Maschine in Zukunft den Arbeitsplatz übernimmt.
  • Vorträge zum Thema Arbeit 4.0

    Die Organisation TED (für "Technology, Entertainment, Design"), welche ursprünglich als jährliche gemeinnützige Innovations-Konferenz in Kalifornien gestartet ist, ist mittlerweile weltweit vor allem bekannt durch die sogenannten "TED-Talks". Wir stellen hier eine Auswahl an Vorträgen zum Thema "Zukunft der Arbeit" vor.
  • Ideenschmieden der Digitalisierung

    Die digitale Transformation ist derzeit eine der größten Herausforderungen für Unternehmen. Sogenannte "Digital Labs" werden dabei als zentrales Element auf dem Weg in die Digitalisierung angesehen. Was sind dabei die Anforderungen an Digital Labs in Unternehmen? Können Digital Labs ihren Erwartungen gerecht werden?
  • Medienforum: Arbeit & Unternehmenskultur 4.0

    Ob Tageszeitung, Twitter-Post oder Podcast: wir haben die spannendsten Medienbeiträge zum Thema Zukunft der Arbeit und Unternehmenskulturen zusammengestellt.
  • Kultur der Digitalität

    Digitale Transformation - für Kultur- und Medienwissenschaftler Prof. Dr. Felix Stalder der Nukleus seines wissenschaftlichen Schaffens. Seine Arbeit ist ein Exkurs in die wissenschaftliche Betrachtung des Wechselverhältnisses zwischen Digitalisierung und Gesellschaft.

Qualification & Events

  • Airbus

    Arbeitswelt 4.0

    Im ersten Qualifizierungstag wird das Thema "Arbeitswelt 4.0" aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet: renommierte Stimmen von Sozialpartnern und aus der Wissenschaft geben einen Einblick in die Trends, Gestaltungsmöglichkeiten und Beschäftigungsverhältnisse in der Arbeitswelt der Industrie 4.0.
  • Bildungsräume 2017

    Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und die Technische Universität Chemnitz sind die Veranstalter der Gemeinsamen Europäischen Konferenz der GI (Gesellschaft für Informatik) und der GMW (Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft) für E-learning und Bildungstechnologien.
  • Bitkom

    Digital Aviation Conference 2017

    Bitkom lädt zur Digital Aviation Conference am 29. Juni 2017 nach Berlin. Über 100 Teilnehmer aus allen Bereichen der Luftfahrt diskutieren die Digitalherausforderungen der Branche.
  • Airbus

    G20-Delegation besucht Airbus

    Am 16. Februar 2017 empfing Airbus eine G20-Delegation zum Thema Zukunft der Arbeit.
  • Airbus

    Qualifizierung 4.0

    Adaptive Lernumgebungen, Ausbildung und Bildung 4.0 sowie Lern- und Forschungsfabriken - vielversprechende Themenschwerpunkte des zweiten Qualifizierungstages zum Thema "Qualifizierung 4.0". Experten aus der anwendungsorientierten Wissenschaft geben Einblicke in aktuelle Entwicklungen. Zudem berichtet Airbus zum Thema Ausbildung 4.0.

About HR 4.0

  • Airbus Operation GmbH, 2017

    Bereit für die Reise zu den Human Relations 4.0

    Airbus hat eine interaktive, online-basierte Wissensplattform zum Thema HR 4.0 veröffentlicht. Was steckt dahinter? Wer hat etwas davon? Die Antworten geben Marco Wagner, Personalchef und Mitglied der Geschäftsführung von Airbus in Deutschland, und Jan-Marcus Hinz, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats bei Airbus in Deutschland. Marco Wagner: Wir haben das Educational Magazin, kurz EduMag, mit dem Ziel initiiert, umfassend zum Thema HR 4.0 zu informieren und eine digitale Plattform zur Verfügung zu stellen, auf der ein ausgiebiger Wissens- und Erfahrungsaustausch stattfinden soll. Die Plattform richtet sich sowohl an die Airbus- Mitarbeiter als auch an Externe, die unsere Initiative aktiv als Partner begleiten oder als Interessierte den digitalen Veränderungsprozess in einem Großkonzern verfolgen wollen.
  • Die Beiträge der Fachkonferenz

    Im Fokus der Veranstaltung standen die Bestandsaufnahme, Chancen, Risiken und Herausforderungen für die „Human Resources“ in der Luftfahrtindustrie im Kontext von Digitalisierung und Industrie 4.0. Bereichert wurde der Tag darüber hinaus mit Impulsen von Expertinnen und Experten aus Luftfahrtindustrie und Wissenschaft, von Gewerkschaften, aus der IT- und Bildungswirtschaft.
  • Auf dem Weg zu HR 4.0 in der Luftfahrt

    Das Zukunftsprojekt „Human Relations 4.0“ startet im Januar 2017. „HR 4.0“ ist Teil des noch sehr viel größeren Airbus-Projekts „Industry 4.0 - Factory of the Future in the Aviation Business“ (Industrie 4.0 - die Fabrik der Zukunft in der Luftfahrt).
  • Airbus

    Der digitale Wandel geht alle an

    Jan Balcke, HR 4.0 Projektleiter, im Gespräch über die Auswirkungen der digitalen Transformation für HR.
  • Airbus

    Airbus wandelt sich zur Fabrik 4.0

    Auf diese Reise will der Flugzeugbauer die gesamte Belegschaft mitnehmen.